Interclub Seniorinnen in Sion

Bei besten Bedingungen gehen die Swiss Golf Interclub Championships 50+ Gruppe S3 in der letzten Juniwoche 2024 in Sion über die Bühne. Das Ziel Ligaerhalt schaffen die sechs Seniorinnen vom Golfclub Waldkirch.

Wie im Jahr zuvor reisen wir in die Westschweiz, diesmal sogar bis ins Wallis. Schon bei der Proberunde treffen wir auf einen trockenen Platz, ganz anders als bei uns in der Ostschweiz. Die Bahnen sind abwechslungsreich angelegt und der Golf Club de Sion verwöhnt uns mit ihrer vorbildlichen Organisation.

Am Donnerstag spielt als erstes Team Silvana Kundert und Franziska Haldemann das Foursome. Die Greens sind vorerst noch etwas nass, doch bald werden sie schneller und schneller. Der Platz ist super gepflegt, trotzdem ist es ratsam auf dem Fairway zu bleiben, denn das Semi ist recht hoch und daher zäh zu spielen. Edith Flück und Doris Scheiwiller sind als zweites Team an der Reihe. Helen Schlauri und Cornelia Haering starten erst gegen Mittag und haben auch für ihre Runde keine vier Stunden.  

Am Abend treffen sich alle 18 Mannschaften im modernen Clubhaus auf der riesigen Terrasse für das gemeinsame Nachtessen. Wir Waldkircherinnen bekommen einen grösseren Tisch, denn unsere Ersatzspielerin Cäcilia Egger ist auch seit dem ersten Tag mit dabei. Grösser ist leider auch unser Rückstand auf das angestrebte Mittelfeld. Mit 183 Schlägen sind wir nur einen Schlag besser wir die letzten zwei Teams, doch nach vorne auf Platz 12 ist alles möglich. An der Spitze sind Sierre vor Engadine und Sion.

Am Freitag sind die Einzel auf dem Programm. Helen Schlauri startet gerne früh und erzielt auch gleich das beste Resultat von uns allen mit einer tollen 81er Runde. Die Sonne strahlt mit aller Kraft vom Himmel und Silvana Kundert (92) lacht zufrieden, wie auch Cornelia Haering dank einem Score von 86 Schlägen. Edith Flück (94) und Franziska Haldemann (88) kämpfen bis zum Schluss, obschon sie nicht nur mit Glück über die Runde kommen. Unsere letzte Spielerin, Doris Scheiwiller, ist gegen halb sechs mit 96 Schlägen zurück. Auf der Terrasse versammeln sich immer mehr Spielerinnen und beobachten gespannt auf dem grossen Bildschirm das Livescoring. Unser Endresultat steht fest, wir schaffen Rang 13 und können wie vorgenommen die Liga S3 halten. Ein Glas Wein liegt nun drin, denn die salzigen Apero Häppchen sind auch schon auf den Tischen verteilt. Nach der Preisverteilung fahren wir zügig los, steht doch noch eine längere Reise vor uns.

Wir danken allen, die uns in dieser Saison unterstützt haben ganz herzlich, vor allem dem Golfpark und dem Vorstand vom Golf Club Waldkirch

 

Text und Bild Franziska Haldemann

Bild: von links nach rechts: Edith Flück, Cornelia Haering, Cäcilia Egger, Doris Scheiwiller, Helen Schlauri.
vorne Franziska Haldemann (Captain), Silvana Kundert